Ferien auf Teneriffa Finca La Gaviota

Die Lage:
Alaclá liegt an der Westküste von Teneriffa, zwischen den Orten San Juan und Los Gigantes. Hier bildet die imposante Lavaküste eine geschützte Bucht, in der die bunten Boote der Fischer liegen, denn Alcalá hat sich den ursprünglichen Charme eines intakten Fischerdorfes erhalten. Zur Costa Adeje und den Touristenzentren in Teneriffas Süden sind es dennoch nur wenige Kilometer.

Apartments in Alcalá

Das idyllischen Alcalá an der Westküste von Teneriffa liegt unweit der Touristenzentren im Süden der Kanareninsel und bietet dennoch die Optik eines ursprünglichen Fischerdorfes. Hier leben die Leute noch vom Fischfang.
In einem mehrstöckigen Haus in der Calle del Carero bieten drei Apartments ausreichend Platz für teilweise bis zu 4 Personen. Jedes Apartment liegt auf einer eigenen Etage, ist hochwertig ausgestattet, SAT/TV ist hierbei selbstverständlich. Jede Küche verfügt neben einem Umluftherd auch über Mikrowelle, Mixer, Toaster und vielem mehr.

Alcala

Von jedem Apartment aus hat man einen wunderbaren Blick über die Bucht von Alcalá, entweder vom Balkon oder der Dachterasse. Genießen sie die Sonne, die hier im Süden der Insel reichlich scheint, gern auch für Ausfahrten mit einem Boot, zum angeln, oder auch zum »Whale watching«.


tauchen Ihr Vermieter ist begeisterter Taucher und nimmt sie gern mit auf eine Tauchfahrt im eigenen Boot, das im benachbarten Los Gigantes vor Anker liegt.

   
angeln Ihr Vermieter ist ebenso ein leidenschaftlicher Angler und fährt von Los Gigantes aus im eigenen Boot auf Angeltour und nimmt dazu gern auch mal jemanden mit.

   
golfen Golfen mit Blick auf den Atlantik. In direkter Nähe zu den Touristencentren der Costa Adeje befinden sich zahlreiche Golfplätze.